Neue Bücher zu Edelstein-Massagen

Im September druckfrisch erschienen sind zwei neue Bücher über Edelsteinmassagen: Das Buch „Massagen mit Edelsteingriffeln“ von Ewald Kliegel, einem Pionier der Edelsteinmassagen, sowie das kleine Taschenbuch von Ulrich Metz und mir „Joya – Jeder kann massieren!“.


Ewald Kliegel
MASSAGEN MIT EDELSTEINGRIFFELN
Zauberstäbe für Gesundheit und Wohlbefinden: Stellen Sie sich vor, es gäbe etwas, womit Sie ohne Aufwand Wohlgefühl und Gesundheit vermitteln können, das überall anwendbar ist, das Kleinkinder genießen, Sportler schätzen und das sogar der Liebe dienlich ist. Auch wenn es im ersten Moment vermessen klingt, all dies läßt sich durch Massagen mit Edelsteingriffeln auf einfache Weise erreichen. Mehr dazu bietet dieses Buch, das verschiedenste Massagen, Anwendungen und Wirkungen von Edelsteingriffeln humorvoll und anschaulich beschreibt.
144 Seiten (A5), Neue Erde Verlag, Saarbrücken 2008
ISBN 978-3-89060-516-6, € 19,80
Zur Homepage des Autors: http://www.reflex-zonen.de


Michael Gienger, Ulrich Metz
JOYA – JEDER KANN MASSIEREN!
Das kleine, praktische, alltagstaugliche Taschenbuch zum Joya® Massageroller. Das Büchlein führt Schritt für Schritt in die Joya® Massage ein, so daß auch Menschen ohne Massagekenntnisse sich leicht tun, mit dem Roller zu massieren. Hinzu kommen viele Tipps und Anwendungen für Entspannung, Gesundheit und Wohlbefinden. Ein kleines, sehr anschauliches Werk – und wie das “große Joya® Buch” sehr schön gestaltet.
144 Seiten (Taschenbuch), Neue Erde Verlag, Saarbrücken 2008
ISBN 978-3-89060-279-0, € 9,80
Zur Homepage des Autors: http://www.joya.eu

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Gienger Michael

Veröffentlicht von

Michael Gienger arbeitet als Autor, Herausgeber, Seminarleiter, Referent und Initiator von »Fair Trade Minerals«. Zahlreiche Publikationen im Bereich der Steinheilkunde. Michael Gienger beseelt ein Wunsch: Beizutragen zu einer lebenswerten Welt voller Glück und Erfüllung sowie zum Wohle aller Wesen!

Schreibe einen Kommentar