Klangsteine in der Therapie

Der Komponist und Klangkünstler Klaus Feßmann, Professor am Mozarteum in Salzburg, hat die Kunst der Klangsteinmusik entwickelt. Die von ihm und seinem Sohn Hannes Feßmann entwickelten KlangSteine sind Granite, in die Lamellen hineingeschliffen werden. Wenn mit Wasser befeuchtete Hände über die Steine gleiten, beginnt der Stein zu klingen. Viele Menschen werden von den Klängen der Steine intensiv berührt und berichten über positive Wirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheit. Inzwischen haben Klaus Feßmann und der Geriater und Rehabilitationsmediziner Martin Runge 2008 begonnen, die KlangSteine in der Therapie von Bewegungsstörungen und als kommunikatives und meditatives Werkzeug einzusetzen.

Dabei wirken die KlangSteine auf mehreren Wegen:

  1. die Vibrationen werden direkt auf den Körper übertragen, als wirkungsvolle Massage und Stoffwechselanregung bis hinein in tiefe Gewebestrukturen,
  2. die Reinheit der Klänge spiegelt die Regelmäßigkeit und Symmetrie von Bewegungen wieder. So erhalten die Spielenden im sensomotorischen Training ein unmittelbares multimodales Feedback, das motorisches Lernen fördert,
  3. an besonderen Partnersteinen entwickeln sich neue Formen non-verbaler Kommunikation
  4. und das Spielen der Steine ist ein besonders effektiver Weg zur meditativen Versenkung, seelischen Ruhe und Fokussierung der Aufmerksamkeit.

An der Aerpah-Klinik Esslingen-Kennenburg haben zertifizierte Ausbildungen  zur KlangSteinTherapeutin und zum KlangSteinTherapeuten begonnen. An jedem 2. Montag im Monat besteht außerdem ab 18.00 Uhr im KlangSteinZentrum die Gelegenheit, an einer offenen Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Weitere Informationen:
Prof. Klaus Feßmann & Dr. Martin Runge
AERPAH-KLINIK ESSLINGEN-KENNENBURG
Kennenburger Str. 63, 73732 Esslingen
Tel. 0711-3905326 , Mail: mrunge@udfm.de
http://www.klangsteine.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Gienger Michael

Veröffentlicht von

Michael Gienger arbeitet als Autor, Herausgeber, Seminarleiter, Referent und Initiator von »Fair Trade Minerals«. Zahlreiche Publikationen im Bereich der Steinheilkunde. Michael Gienger beseelt ein Wunsch: Beizutragen zu einer lebenswerten Welt voller Glück und Erfüllung sowie zum Wohle aller Wesen!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Brillie

  2. Pingback: Brillie

Schreibe einen Kommentar