Bali: Spiritueller Urlaub und Selbstfindungsreisen

Blick auf Rinjani Berg Lombok

Traumziel Bali

Die indonesische Insel im Indischen Ozean lockt ihre Besucher mit traumhaften Stränden, einer einzigartigen Natur und zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten. Mit einem angenehm warmen Klima lädt Bali ganzjährig zum Baden im Meer ein. Gleichzeitig wartet die wunderschöne landschaftliche Umgebung aus tropischen Wäldern, mächtigen Vulkanen und weitläufigen Reisterrassen darauf, entdeckt zu werden. Bekannt ist Bali – die Insel der Götter – vor allem auch für Spiritualität, Yoga und Meditation.

Spirituelle Reise nach Bali

Bali ist Anziehungspunkt für Sinnsuchende, Wellnessurlauber und Yogapraktizierende. Die Insel ist hinduistisch geprägt und steht gleichzeitig unter dem Einfluss uralter Naturreligionen. Diese religiöse Prägung Balis ist auf der ganzen Insel spürbar. Tempel und andere religiöse Stätten sind hier überall zu finden. Die Einheimischen pflegen ihre Traditionen und Rituale, die auf die Besucher oft eine starke Anziehungskraft ausüben. Dass Bali als besonders friedvoller Ort gilt, liegt nicht zuletzt auch an den freundlichen Menschen.

Blick auf Rinjani Berg Lombok

Blick von Bali aus auf den Rinjani Berg auf Lombok

Bali bietet damit die passende Atmosphäre, um loszulassen und abzuschalten. Dies sind die besten Voraussetzungen, um fernab vom alltäglichen Stress zu sich selbst zu finden. Durch die Ruhe, die vielerorts abseits der Touristenzentren zu finden ist, kann der Sinnsuchende sich auf sich selbst und den spirituellen Prozess konzentrieren und somit neue Kraft tanken und die innere Balance finden.

Angebote für Sinnsuchende

Religiös geprägte Feste und Zeremonien finden auf Bali häufig statt und Gäste sind jederzeit zur Teilnahme eingeladen. Hier können traditionelle Kleidung, Tänze und Rituale beobachtet werden, was dem Besucher den besonderen Spirit der Insel näherbringt.

Balinesische Tanzaufführung

Ein besonderes Erlebnis ist eine Palmblattlesung. In der Palmblattbibliothek kann man hier von einem Brahmanen sein persönliches Palmblatt vorgelesen bekommen und dadurch etwas über das eigene Schicksal und die eigene Bestimmung erfahren.
Ebenso gibt es die Möglichkeit, seine Aura reinigen zu lassen oder an einer durch einen Hohepriester durchgeführten Reinigungszeremonie teilzunehmen.
Heiler greifen auf uraltes Wissen zurück, um mit verschiedenen Methoden die Gesundheit zu fördern und um Beschwerden zu lindern. Energiearbeit, Ernährungsberatung und speziell zubereitete Kräuterelixiere sind nur einige Möglichkeiten, mit denen die auch von den Einheimischen anerkannten Heiler arbeiten. Akupunktur und Akupressur kommen als Heilmethode auf Bali ebenfalls häufig zum Einsatz.

chinesischer doktor bali

Beim „Chinese Doctor“ auf Bali, der Ratsuchenden mit zahlreichen Methoden behilflich ist.

Weitere Möglichkeiten, Energieblockaden zu lösen und das innere Gleichgewicht zu finden, sind Yoga und Meditation. Yogaschulen und Meditationszentren sind auf Bali vielerorts zu finden. Es werden die verschiedensten Yogastile und Meditationstechniken gelehrt, sodass jeder für sich das passende Angebot wählen kann. Yoga- und Meditationsstunden sowie auch Mantrasingen werden hier häufig unter freiem Himmel angeboten. In der einzigartigen Umgebung Balis bietet sich so die Chance, die Asanas beispielsweise am Strand bei über dem Meer aufgehender Sonne oder inmitten der grünen Dschungellandschaft im Landesinneren zu üben. Ebenso kann man natürlich auch völlig ungestört für sich alleine in der freien Natur praktizieren und die absolute Ruhe genießen.
Ein Retreat lässt sich gleichzeitig mit verschiedenen Wellnessanwendungen wie Massagen, einer Detox- oder Ayurveda-Kur kombinieren.
Alle Anwendungen haben zum Ziel, die Lebensenergie wieder fließen zu lassen, zu neuer Kraft zu finden und einen klaren Geist zu bekommen.

Ubud als spirituelles Zentrum Balis

twin falls bali

Die Twin Falls auf Bali – ein Ort mysthischer Kraft

Der Künstlerort Ubud, der inmitten von tropischen Wäldern und Reisfeldern liegt, gilt als kulturelles und spirituelles Zentrum Balis. An jeder Straße kommt man an kleinen Tempeln oder Haustempeln vorbei und kann die Bewohner des Ortes dabei beobachten, wie sie Opfergaben darbringen. Ubud hat eine besondere Anziehungskraft und bietet für Sinnsuchende und spirituell Reisende zahlreiche Möglichkeiten, Kraft zu tanken. Während man hier im Zentrum über die belebten Märkte schlendern und das geschäftige Treiben beobachten kann, findet man vor allem am Ortsrand die notwendige Ruhe für spirituelle Praktiken.

Ubud ist auch als Künstlerort bekannt, sodass man hier Handwerkskunst und Schmuck kaufen kann. Auch spiritueller Schmuck wie beispielsweise energetisch aufgeladene Malas ist hier erhältlich. Ketten oder Armbänder aus Rudraksha-Samen, die mit Shiva in Verbindung stehen und denen eine besonders positive und heilende Wirkung zugeschrieben wird, findet man hier ebenfalls.

Bali Delfine

Begegnung mit Delfinen auf Bali – für viele Reisende eines der schönsten Erlebnisse

Kraftorte auf Bali

Bali bietet dem kulturell Interessierten eine Vielzahl an eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, die gleichzeitig eine besondere Kraft ausstrahlen.

kraftort bali

Manchmal genügen auf Bali wenige Schritte, um einen Kraftort zu finden

In der Nähe von Ubud liegt der Affenwald, der mit seinen hohen und uralten Bäumen als mystischer Ort gilt. Wer die Spiritualität in der Natur Balis sucht, dem empfiehlt sich auch eine Wanderung an den Vulkanen Gunung Agung und Gunung Batur, die den Balinesen heilig sind. Eine solche Wanderung durch die einzigartige Vulkanlandschaft hat etwas Meditatives und ist eine Möglichkeit, die Magie dieser Berge hautnah zu erleben.
Die zahlreichen Tempelanlagen Balis sind kraftvolle Orte, die gleichzeitig einen Einblick in die Kultur der Insel gewähren. So vereint die geheimnisvolle Höhle Goa Gajah buddhistische und hinduistische Elemente. Wer sich durch den Dämonenschlund traut, findet im Inneren eine Statue von Ganesha.

Zu den besonders wichtigen und bekannten Tempeln gehört auch der Pura Tirta Empul mit seinem heiligen Quellwasser, das reinigend wirkt. Auch Besucher können hier an einem Reinigungsritual teilnehmen und von den positiven Wirkungen des Quellwassers profitieren.
Ein einzigartiges Erlebnis bietet der Pura Tanah Lot im Südwesten der Insel durch sine besondere Lage auf einer kleinen Felsinsel mitten im Meer. Auch wenn das Innere des Tempels nicht besichtigt werden kann, ist der Pura Tanah Lot ein Ort, an dem die uralte Kultur und die besondere Kraft spürbar werden. Gleiches gilt für den Uluwatu Tempel, der spektakulär auf einer Felsklippe hoch über dem Meer thront, oder den auf einem Berg gelegenen eindrucksvollen Pura Luhur Lempuyang.
Mit seinen vielen Tempelanlagen ist Bali der richtige Ort, um den hinduistischen Göttern zu begegnen.

Resorts für eine Selbstfindungsreise

Für einen spirituellen Aufenthalt auf Bali können Sinnsuchende in kleinen oder größeren Ashrams unterkommen, die ein intensives Selbsterfahrungserlebnis ermöglichen.

gaia oasis restaurant meerblick

Blick aufs Meer vom Restaurant der Gaia Oasis auf Bali

Zahlreiche Resorts bieten ebenfalls die Möglichkeit zur Selbstfindung in einer ruhigen und besinnlichen Umgebung. Das Gaia Oasis Pantai Beach Resort verfügt über Bungalows im balinesischen Stil direkt am Strand. Gäste haben die Möglichkeit, ungestört zu meditieren, an Yoga-Stunden teilzunehmen oder sich bei einer Massage zu entspannen. Wer dieses Angebot lieber in den Bergen wahrnehmen will, kann das Gaia Oasis Abasan Berg Retreat besuchen.
Eine weitere Möglichkeit ist das im tropischen Wald gelegene Bagus Agro Pelaga, in welchem großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Neben Yoga und Meditation spielt hier vor allem auch die Ernährung eine große Rolle. Gemüse und Obst werden direkt auf dem Gelände des Resorts angebaut.
Balinesischer Tempel

Mit Lebensmitteln aus eigenem Anbau, Yoga-Kursen und ayurvedischen Massagen lockt auch das Bagi Jatus Resort, das seinen Gästen ein Health & Wellbeing Retreat anbietet. Die balinesischen Villen des Resorts fügen sich perfekt in die grünen Hügel ein.
Das Prana Veda Sanctuary, das Kumara Sakti Resort oder das Zen Resort sind ebenfalls Orte, an denen die Gäste nicht nur Urlaub in einer traumhaften Umgebung genießen können, sondern sich auch auf eine Reise zu sich selbst begeben können. Die vielen gesundheitsfördernden und spirituellen Angebote sind in den Resorts frei wählbar und können so auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden.
Mit seinen vielen Möglichkeiten für Sinnsuchende ist Bali eine faszinierende Insel, auf der Besucher kraftvolle Orte, Ruhe und Frieden finden und gleichzeitig neue Eindrücke sammeln können.

Fotonachweis: Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung der Gaia Oasis oder von Frank Doerr, von einer spirituellen Reise nach Bali 2005/2006.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar